Die neue Blogredaktion

Liebe Bloglesende!

Nach etwas mehr als zwei Jahren verabschiedet sich die „zweite Generation“ der Blogredaktionsgruppe dieses Blogs, bestehend aus Ilija Kugler, Verein Balu&Du, Andreas Neidl, Bahnfrei – Verein zur Förderung innovativer Jugendarbeit im Stadtteil, Hannes Heller, wienXtra medienzentrum, sowie Christian Lengyel, Verein Back Bone. (Sophia Walcher-Eichinger, Zeit!Raum – Verein für soziokulturelle Arbeit hat bereits im vergangen Jahr Ihre Tätigkeit beendet und wurde seither von Markus Bettesch, Verein Wiener Familienbund vertreten.)

Ich danke der nunmehr „alten“ Redaktion, die im vergangenen Jahr den Blog erfolgreich zu einem Gesamtjugendarbeitsblog weiterentwickelt, engagiert alle einlangenden Beiträge bearbeitet und selber den einen oder anderen interessanten Artikel beigesteuert hat.

Es hat viel Spaß gemacht mit euch so produktiv zusammenzuarbeiten.

Die neue, dritte Blogredaktion stellt sich vor:

Christoph Binder:

Ich arbeite seit etwa Mitte 2018 im WIENXTRA Medienzentrum und beschäftige mich dort mit Medientechnik, Medienpädagogik und IT. Ursprünglich habe ich Medieninformatik studiert, bin über die Informatikdidaktik zur Pädagogik gekommen. Im Themenbereich Medien bin ich gerne in kreativen Bereichen unterwegs: Videoschnitt, Virtual Reality, Coding und einiges mehr 😊

Besonders freu ich mich natürlich auf Themen die Medien beinhalten. Allerdings interessiere ich mich auch für Gesundheit & Ernährung und auch für Haltungen & Werte im Rahmen der Pädagogik und Jugendarbeit.

Christian Orou:

Ich  arbeite seit 1994 beim Verein Wiener Jugendzentren. Schwerpunkte meiner Arbeit im Jugend- und Stadtteilzentrum come2gether sind unter anderem medienpädagogische Projekte und Spielanimation. Seit 2007 bin ich Mitglied der Redaktion der Sendung CU-TV. ​Ich freue mich vor allem auf den Austausch mit den Kolleg*innen aus der offenen Jugendarbeit und darauf, spannende Projekte kennenzulernen.​

Laura Weinguny:

Nach bestandener Matura und abgeschlossener Lehre als Friseurin habe ich mich für das Studium der sozialen Arbeit entschieden und arbeite nun seit knapp 2 Jahren beim Verein Multikulturelles Netzwerk als Jugendsozialarbeiterin. In dieser Zeit habe ich selbst schon einen Beitrag für den Blog geschrieben und bin jetzt gespannt auf die Arbeit, die hinter diesem Blog steckt.

Rafaela Siegenthaler:

Ich bin beim KUS-Netzwerk als Schulsozialarbeiterin an einer Berufsschule im 22. Bezirk in Wien. Davor  war ich in unterschiedlichen Bereichen der (Offenen) Jugendarbeit tätig. In der Blog Redaktion bin ich mit dabei, weil ich die redaktionelle Arbeit im Themenbereich Jugendarbeit bereichernd findet. Ich freue mich schon darauf viele spannende Blogartikel zu lesen und auf den Austausch mit Kolleg*innen aus unterschiedlichen Bereichen der Jugendarbeit.

Peter Gehrer

Ich bin neu hier in der „Jugendarbeit.wien“ – Blog Redaktion. Seit 2010 verbinde ich regelmäßig, im oKuJZ „Come-In“ in Liesing Inzersdorf, verschiedenste Handwerks- und Kunst-Projekte mit der klassischen Beziehungsarbeit. Jetzt freue ich mich darauf, auch diese Blog Arbeit inside erfahren zu dürfen und hoffe meinen Anteil zum Gelingen beitragen zu können. Ich bin sehr gespannt …

Markus Bettesch

Mein Einstieg in die soziale Arbeit war mein Zivildienst, den ich beim Verein Wiener Jugendzentren im Jugendzentrum Ottakring absolvierte. Aktuell habe ich die Fachbereichsleitung für Offene Kinder- und Jugendarbeit beim Verein Wiener Familienbund über. Zwischen den beiden Stationen habe ich beim Verein LOK, Verein Rettet das Kind  sowie als Teamleitung von sam2 einer Einrichtung der Suchthilfe Wien Ges.m.b.H. gearbeitet.

Die Mitarbeit in der BLOG Redaktion finde ich sehr spannend, weil ich den BLOG, neben den klassischen Austauschgremien, als eine sehr wertvolle Möglichkeit sehe, sich Anregungen für die eigene Arbeit zu holen.

Ich, Christina Pantucek-Eisenbacher,  bleibe seitens  der Stadt Wien – Bildung und Jugend weiterhin Teil der Redaktion und freue mich auf gute Zusammenarbeit und auf viele einlangende, interessante Beiträge!

Christina Pantucek-Eisenbacher

+4

Stadt Wien MA13

WIENXTRA Nach oben ↑