Positionspapier der AG Junge Wohnungslose

 „Über den Bedarf eines Gesamtkonzepts für junge Erwachsene in der Wohnungslosenhilfe“  möchte die Arbeitsgruppe Junge Wohnungslose mittels des Positionspapiers aufmerksam machen und zugleich wurden auch Empfehlungen zu einer besseren Unterstützung der betroffenen Menschen erarbeitet.  Die Arbeitsgruppe Junge Wohnungslose (AG JUWO) wurde vor mehr als 10 Jahren mit dem Ziel gegründet, auf Missstände aufmerksam zu machen und Veränderungsprozesse... Weiterlesen →

+2

Wiener Leitlinien für digitale Kinder- und Jugendarbeit

Digitale Kinder- und Jugendarbeit hat zum Ziel, Chancengleichheit, Teilhabemöglichkeiten sowie Handlungsmöglichkeiten ihrer Zielgruppen zu stärken. Kommunikation findet heute, in einer digital vernetzten Gesellschaft, zunehmend im virtuellen Raum statt. Die Nutzung digitaler Medien zählt zu den wichtigen Freizeitaktivitäten von Kindern und Jugendlichen und beeinflusst zudem auch die Kommunikation in Lebensbereichen wie Schule, Arbeit und Familie. Eine kompetente... Weiterlesen →

+4

„Corona hat mein Hirn gef***t“

Plädoyer für einen lebensweltorientierten Umgang mit Corona in der offenen Kinder- und Jugendarbeit Corona stellt Kinder- und Jugendliche vor zahlreiche Herausforderungen. Als Jugendarbeiter*innen ist es unsere Aufgabe, Kids auch in dieser Zeit zu begleiten und zu unterstützen. Erschwert wird das einerseits dadurch, dass viele unserer bewährten Instrumente derzeit nicht möglich sind. Auch wenn wir unsere... Weiterlesen →

+3

Wir bewegen uns durch Mariahilf, durch Wien, durch den Raum, durch das Universum …

Im Jahr 2017 beschäftigten wir uns bei JUVIVO.06 mit dem Gesundheits-Baustein „Sozialer Raum – bewegt erleben“ im Rahmen des WiG-Projekts „Kinder-Gesundheitsstraße“. Das Motto war uns gemeinsam „durch den Raum zu bewegen“ und die Zielgruppen zu motivieren den Raum, ihr Umfeld zu bewegen. Wichtig war, ein partizipativer Ansatz, bei dem der Prozess und nicht das Ergebnis... Weiterlesen →

+1

Gesundheit von Jugendlichen fördern – Das auch noch!

Seit einem Jahr beschäftigen wir alle uns sehr viel mit Gesundheitsfragen, nicht nur, aber sicher auch in unseren Arbeitszusammenhängen. Manche von uns können das „C-Wort“ schon gar nicht mehr hören. Wer abseits all der pandemiebedingten Fragestellungen mit Jugendlichen zum Thema Gesundheit arbeiten will, kann auf bereits bestehende Erfahrungen und Materialien zurückgreifen. Im Zuge vieler Jugendgesundheitskonferenzen,... Weiterlesen →

+1

Online Stammtisch goes Impfen

Bild: Pixabay Die Corona-Impfung ist da! Sie ist zwar noch nicht in den notwendigen Mengen verfügbar, aber die Diskussionen zu ihrer Wirksamkeit, ihren möglichen Nebenwirkungen und vielen anderen Themen ist in vollem Gange und oft stark emotionalisiert. Die Verunsicherung ist manchmal dementsprechend groß. Einerseits, weil das Thema an sich sehr komplex ist und andererseits, weil... Weiterlesen →

+2

Gesundheit von Kindern fördern- Wie geht das eigentlich?

Eine, wie ich finde, wichtige Frage, die sich der eine oder die andere Jugendarbeiter*in am Beginn des aktuellen Jahresschwerpunktes (JSP) der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Wien „Gesundheitskompetenz.JA vielleicht gerade stellt.  Passend dazu möchte ich die Gelegenheit nutzen und auf die jahrelange, gute Zusammenarbeit zwischen der Wiener Gesundheitsförderung WIG und der Offenen Kinder- und Jugendarbeit... Weiterlesen →

+2

Impf-mündig ab 14

Ab wann können Jugendliche selbst über medizinische Fragen entscheiden, die ihren Körper betreffen? Diese Frage ist den Berater_innen der WIENXTRA-Jugendinfo nicht fremd, denn sie taucht in unterschiedlichen Zusammenhängen regelmäßig auf: Ab wann darf ich mir die Pille ohne Zustimmung durch die Eltern verschreiben lassen?Ab wann darf ich mich piercen lassen? Müssen Erziehungsberechtigte einer Impfung für... Weiterlesen →

+1

Onlinebarcamp #stayhealthy

Als Auftakt zum aktuellen Jahresschwerpunkt (JSP) der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Wien „Gesundheitskompetenz.JA“, fand am 14.01.2021 ein Onlinebarcamp statt. Organisiert wurde dieses vom WIENXTRA - Institut für Freizeitpädagogik und dem WIENXTRA - Medienzentrum in Kooperation mit der Stadt Wien – Bildung und Jugend. Am Beginn wurde das Mission Statement zum JSP vom Landesjugendreferenten Karl... Weiterlesen →

+2

Digitale Jugendarbeit: Zum Einsatz von Online Tools in der Extremismusprävention

Das Internet feiert bald seinen 30. Geburtstag. Die seither geborenen sogenannten Digital Natives machen kaum noch einen Unterschied zwischen Offline- und Online-Lebenswelten. Gleichzeitig zeigen Studien, dass Jugendliche online häufig mit extremistischen Inhalten in Berührung kommen.[1] Umso relevanter ist es, auch neue Medien in die unterschiedlichen Settings der Offenen Jugendarbeit und in die Präventionsarbeit miteinzubauen. Das... Weiterlesen →

+2

Stadt Wien MA13

WIENXTRA Nach oben ↑