Wiener Leitlinien für digitale Kinder- und Jugendarbeit

Digitale Kinder- und Jugendarbeit hat zum Ziel, Chancengleichheit, Teilhabemöglichkeiten sowie Handlungsmöglichkeiten ihrer Zielgruppen zu stärken.

Kommunikation findet heute, in einer digital vernetzten Gesellschaft, zunehmend im virtuellen Raum statt. Die Nutzung digitaler Medien zählt zu den wichtigen Freizeitaktivitäten von Kindern und Jugendlichen und beeinflusst zudem auch die Kommunikation in Lebensbereichen wie Schule, Arbeit und Familie. Eine kompetente und aktive Begleitung von Kindern und Jugendlichen bei der Nutzung von bzw. Aufwachsen in digitalen Lebenswelten durch die Mitarbeiter*innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Wien ist daher ein wichtiges Aufgabenfeld.

In Gesprächen mit Vertreter*innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Wien wurde immer wieder deutlich, dass es hilfreich wäre, gemeinsame Leitlinien für digitale Kinder- und Jugendarbeit in Wien zu haben. Um die Qualität der digitalen Kinder- und Jugendarbeit in Wien noch zu verbessern und weiterzuentwickeln, hat sich daher die zuständige Fachabteilung der Stadt Wien – Bildung und Jugend 2019 dazu entschlossen eine entsprechende Projektgruppe einzurichten. In diese Arbeitsgruppe wurden Vertreter*innen von sechs Vereinen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie zwei Vertreter*innen des WIENXTRA-Medienzentrums eingeladen. Bei der Auswahl der Vertreter*innen wurde auf die Vereinsgröße (große, kleine, mittelgroße Vereine) sowie auf die Rolle der Mitglieder (Pädagogische Leitung, Basismitarbeiter*in) geachtet.

Diese Projektgruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, in einem partizipativen Prozess Wiener Leitlinien für alle Jugendarbeiter*innen zum Thema digitale Kinder- und Jugendarbeit zu erarbeiten.

Die vorliegende Handreichung soll dabei helfen, vereinsinterne bestehende Zugänge zum Thema digitale Kinder-und Jugendarbeit zu erweitern, Strukturen, Angebote, Abläufe und Regelungen zu hinterfragen und bei Bedarf zu adaptieren. Die Wiener Leitlinien sollen sowohl Praktiker*innen als auch pädagogische Leitungen sowie verantwortliche Geschäftsführungen dabei unterstützen, alle nötigen Maßnahmen und Entscheidungen innerhalb der Organisation zu treffen, um eine professionelle digitale Kinder-und Jugendarbeit gewährleisten zu können.

Hier geht’s zur Webseite der Stadt Wien zu den Wiener Leitlinien für digitale Kinder- und Jugendarbeit. Die Leitlinien können hier direkt heruntergeladen werden:


Die Leitlinien wurden im Rahmen des Online-Stammtisches der Wiener Kinder- und Jugendarbeit am 27.4.2021 feierlich präsentiert.

Die Aufzeichnung des Livestreams ist auf Facebook unter diesem Link aufrufbar.
Das Making of Video der Wiener Leitlinien ist unter diesem Link auf YouTube zu finden.
Die Veranstaltungsreflexion mit den Statements von über 140 Teilnehmer*innen ist mit diesem Link einsehbar.


Christina Pantucek-Eisenbacher
Stadt Wien – Bildung und Jugend
Kontakt:

+4

Stadt Wien MA13

WIENXTRA Nach oben ↑