Menschen im ständigen Ausnahmezustand – mit und ohne COVID-19

Seit einem Jahr befinden sich die in Österreich lebenden Menschen in einer Ausnahmesituation, verursacht durch die COVID-19-Pandemie. Manche Menschen leben aber nach gesamtgesellschaftlichen Maßstäben unabhängig davon in einer ständigen Ausnahmesituation, deren Rahmenbedingungen sich im Jahr 2020 zusätzlich verschärft haben. Ein Nebeneffekt der COVID-19-Maßnahmen ist die Wiederentdeckung der Bedeutung des öffentlichen Raums als Aufenthaltsort, denn Parks... Weiterlesen →

+2

Digitale Jugendarbeit – Beispiele aus der Praxis

Digitale Jugendarbeit ist Teil der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und umfasst alle Aktivitäten zu und mit digitalen Medien und Technologien. (siehe: Leitlinien für Digitale Kinder- und Jugendarbeit in Wien) In diesem Blogbeitrag werden anhand von konkreten Beispielen die 3 Dimensionen Digitaler Jugendarbeit veranschaulicht. Die Praxisbespiele sind natürlich nur eine Auswahl und eine Momentaufnahme und stellen... Weiterlesen →

+2

Wiener Leitlinien für digitale Kinder- und Jugendarbeit

Digitale Kinder- und Jugendarbeit hat zum Ziel, Chancengleichheit, Teilhabemöglichkeiten sowie Handlungsmöglichkeiten ihrer Zielgruppen zu stärken. Kommunikation findet heute, in einer digital vernetzten Gesellschaft, zunehmend im virtuellen Raum statt. Die Nutzung digitaler Medien zählt zu den wichtigen Freizeitaktivitäten von Kindern und Jugendlichen und beeinflusst zudem auch die Kommunikation in Lebensbereichen wie Schule, Arbeit und Familie. Eine kompetente... Weiterlesen →

+3

„Corona hat mein Hirn gef***t“

Plädoyer für einen lebensweltorientierten Umgang mit Corona in der offenen Kinder- und Jugendarbeit Corona stellt Kinder- und Jugendliche vor zahlreiche Herausforderungen. Als Jugendarbeiter*innen ist es unsere Aufgabe, Kids auch in dieser Zeit zu begleiten und zu unterstützen. Erschwert wird das einerseits dadurch, dass viele unserer bewährten Instrumente derzeit nicht möglich sind. Auch wenn wir unsere... Weiterlesen →

+3

Wir bewegen uns durch Mariahilf, durch Wien, durch den Raum, durch das Universum …

Im Jahr 2017 beschäftigten wir uns bei JUVIVO.06 mit dem Gesundheits-Baustein „Sozialer Raum – bewegt erleben“ im Rahmen des WiG-Projekts „Kinder-Gesundheitsstraße“. Das Motto war uns gemeinsam „durch den Raum zu bewegen“ und die Zielgruppen zu motivieren den Raum, ihr Umfeld zu bewegen. Wichtig war, ein partizipativer Ansatz, bei dem der Prozess und nicht das Ergebnis... Weiterlesen →

+1

Kleine Tritte am Aktivspielplatz

Am ASP wird Alltag gelebt. Es gibt tägliche Routinen und Rituale, die von der Zielgruppe gewünscht und eingefordert werden. Das macht es nicht immer leicht, neue, innovative oder große Aktionen zu Themen wie Gesundheit oder Nachhaltigkeit so aufzubereiten, dass diese auch großen Anklang finden. Wir versuchen trotzdem auf neue Strömungen und Bedürfnisse zu reagieren und... Weiterlesen →

+2

…Wunder geschehen… Geschichten wider die unerträgliche Abschiebung junger Menschen

“Wunder geschehen…” “…man weiß nur nicht wann.” sagte die Psychoanalytikerin Erika Freeman im Gespräch mit Markus Kupferblum im Rahmen der Wiener Vorlesungen. Wunder scheint es wahrlich zu brauchen, um endlich einen humanen und vernünftigen Umgang mit Kindern und Jugendlichen zu finden, die Österreich ihr Daheim nennen, ohne die richtigen Papiere dafür zu haben. “Wunder geschehen…”... Weiterlesen →

+2

Gesund im Mund?

2017 haben wir im Rahmen des Projekts „Gesunde Kinder im Grätzel – Kindergesundheitsstraße“ der Wiener Gesundheitsförderung mehrere Aktionen und Veranstaltungen unter dem Motto „Mundgesundheit“ im 15. Bezirk umgesetzt. Wie lief das Projekt ab? Das Projekt lief in mehreren Phasen ab: Im Frühjahr entwickelten wir mit Kids und Teenies, die zwischen 6 und 12 Jahre alt... Weiterlesen →

+1

WIR sind hier – und das ist gut so!

In unserer Arbeit mit Kindern, Teenies, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gibt es unterschiedliche Themen und Schwerpunkte. Was uns aber quasi ständig in unserer Arbeit begleitet, sind Identität und soziale Gruppengefüge, Freundschaften, Beziehungen, Zusammengehörigkeit – also das WIR. „WIR – Wir sind hier“, den Fokus des WiG-Projekts Kinder-Gesundheitsstraßen 2018 haben wir von JUVIVO.15 also gerne aufgegriffen... Weiterlesen →

+1

Gesundheit hat viele Gesichter…

…eines davon ist unsere mentale Gesundheit, darunter vor allem die Einstellung zu uns selbst und zu den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Ein gesundes Selbstbewusstsein und innere Stärke helfen mit verschiedenen Situationen adäquat umzugehen und daran zu wachsen. Wir am Aktivspielplatz Rennbahnweg legen großen Wert darauf, unsere Zielgruppe (6-16 Jahre) genau darin zu bestärken. Das lässt sich bereits... Weiterlesen →

+2

Stadt Wien MA13

WIENXTRA Nach oben ↑