Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Parkbetreuung

Digitale Kinder- und Jugendarbeit Mitte März haben wir unsere Angebote zügig in den digitalen Bereich verlagert und waren telefonisch und über verschiedene Soziale Medien für die Kinder und Jugendlichen erreichbar. Zusätzlich haben wir regelmäßig digitale Bastel- oder Tanzvideoanleitungen für Kinder und Jugendliche erstellt und versucht Mädchen und junge Frauen über Podcasts zu erreichen. Zusätzlich waren... weiterlesen →

Nicht jedes Spiel braucht Körperkontakt und doch kann mit Distanz Gemeinsames entstehen!

Die Fachbibliothek am Institut für Freizeitpädagogik für alle Fälle. Plötzlich wieder offline, irgendwo zwischen erster und zweiter Welle, notwendigen Maßnahmen und zweifelhaften Lockerungen, entstehen in der Jugendarbeit viele neue Spielideen und Aktivitäten im Freien: Mit Kindern und Jugendlichen über den Sommer spielen!Mit Pokémon Go den Öffentlichen Raum wieder erobern!Die Wildnis entdecken! Distanzregeln sind Spielregeln Endlich... weiterlesen →

“FENSTERLN – Vorsicht, reinschauen kann Ihren Blickwinkel erweitern”

Um die Aufmerksamkeit für den Stützpunkt des FAIR-PLAY-TEAMS am Einsiedlerplatz 7 zu erhöhen und eine Interaktion im öffentlichen Raum zu forcieren, entwarfen wir auf Basis der Humorintervention die Installation „Fensterln“.  Wir bedienten uns dabei eines humorvollen Zugangs und verklebten ein Fenster bis auf ein kleines „Guckloch“ mit dem Hinweis: „Vorsicht, reinschauen kann Ihren Blickwinkel erweitern“.  Im Inneren... weiterlesen →

Spiele-Klassiker neu entdeckt

Foto: (c) Wr.-Kinderfreunde-aktiv, Carola Edinger Action in der Parkbetreuung der Wiener Kinderfreunde aktiv! „Seite, Seite, Mitte, Breite, Seite, Seite, Mitte, raus!“ Emily und Nikolai brüllen im Chor während Alev hüpft und hüpft und hüpft. Oftmals in Vergessen geraten, feiert das „alte“ Spiel Gummihüpfen ein Comeback bei den Kindern und Jugendlichen in den Parks. Wie viele... weiterlesen →

Spielen, Sporteln und Interaktion mit Abstand – geht das?!

Aktuelle Spieleangebote der Parkbetreuung bei mojosa – offene Kinder- und Jugendarbeit in Simmering, in Zeiten der Covid19-Maßnahmen Die „neue Normalität“ hat auch die Parkbetreuung erreicht. Nach drei Monaten ist es nach wie vor herausfordernd, sowohl für uns Betreuer_innen („Bitte, 1 m Abstand halten!!“ ), als auch für die Zielgruppe, die gerade jetzt einen sehr großen... weiterlesen →

Ju9teen, die Parkbetreuung und der Corona Sommer 2020

Wie wir alle wissen, ist Covid19 für die Rahmenbedingungen und den möglichen Umfang der Parkbetreuung stark prägend. Nach wie vor gilt es die Angebote und unsere Arbeit auf Corona abzustimmen und Vieles zu adaptieren. Gerade im heurigen Sommer steht für uns im ju9teen die Parkbetreuung im Zeichen der Rück- und Wiedereroberung von städtischen Freiräumen für... weiterlesen →

Ein langer Weg zurück zur Normalität,… Parkbetreuung in Zeiten von Covid-19.

Ein Bericht der Parkbetreuung der Wiener Kinderfreunde aktiv in Favoriten. Die Parkbetreuung der Wiener Kinderfreunde aktiv in Favoriten ist ein ganzjähriges Angebot. Daher konnte zumindest mit einem Teil der Kinder – trotz plötzlichem Stillstand durch die Corona-Krise in der persönlichen "Vor-Ort-Arbeit" – eine freizeitpädagogische Betreuung aufrechterhalten werden. Dazu nutzten wir die Telefonnummern und E-Mailadressen, die... weiterlesen →

Virtueller Stammtisch goes Parkbetreuung – was geht nach Corona?

Beim 9. Virtuellen Stammtisch der Wiener Kinder- und Jugendarbeit haben wir am 28.05. gemeinsam mit mehr als 30 Kolleg*innen darüber gesprochen, welche praktischen Erfahrungen in der Parkbetreuung nach Corona gemacht werden. Im Austausch mit den Kolleg*innen der verschiedenen Vereine und den Kolleg*innen des Fachbereichs Jugend (Stadt Wien-Bildung und Jugend) konnten dabei sowohl best-practise Beispiele vorgestellt,... weiterlesen →

Fair Play – Hochbeet

Das Fair Play Team 11 war bereits maßgeblich an der Um- und Neugestaltung des Carsonyparkes 2018, sowie an seiner Umbenennung beteiligt. Dass wir den Park in den folgenden Saisonen nun aus den Augen verlieren würden war also keine Option. Gemeinsam mit dem Team mojosa (OKJA von Balu&Du) wurde überlegt ob und wie die Betreuung von... weiterlesen →

Stadt Wien MA13

wienXtra Nach oben ↑