Wasserspielplatz: Heiß, müde, langweilig! Wann ist wieder Plitsch Platsch?

Diese Frage wurde den Parkbetreuer*innen vom Teenietreff Fux4 im letzten Sommer oft gestellt. Denn an heißen Sommertagen wünschen sich viele Menschen vor allem eines: Abkühlung. Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden leiden bekanntlich unter einer „Hitzewelle“, die in dicht bebauten Bezirken scheinbar zum Dauerzustand des Sommers geworden ist. Das Bedürfnis vieler Bewohner*innen, diese Zeit in Innenräumen zu verbringen oder eine Bademöglichkeit ihrer Wahl aufzusuchen, ist durchaus nachvollziehbar. Aus diesem Grund sind die Parks und Spielplätze oft spärlicher besucht, was auch den Parkbetreuer*innen des Alois-Drasche-Parks aufgefallen war. Eine Gruppe von Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren kam jedoch auch an den heißesten Tagen regelmäßig in den Park, klagte aber nicht selten über Müdigkeit, Unruhe oder Langeweile. Es fiel ihnen schwer sich auf Bewegungsspiele und sportliche Aktivitäten einzulassen. Stattdessen hatten sie den größten Spaß in unmittelbarer Nähe des Trinkbrunnens, wo sie auf ihre Weise einen eigenen Wasserspielplatz erfanden.

So kam es dazu, dass die Parkbetreuung des Wiener Familienbundes im Alois-Drasche-Park in den Sommermonaten Juli und August 2021 verstärkt das Element Wasser in ihrer Spiel- und Bewegungspädagogik in den Mittelpunkt stellte. In Kooperation mit der MA 42 wurde der Park einmal pro Woche im Bereich der angrenzenden Kolschitzkygasse zum sogenannten „Plitsch Platsch“-Wasserspielplatz. Die verschiedenen Wasserattraktionen – angefangen von Wasserspieltischen für Babys und Kleinkinder bis hin zu Wassersprinklern in Form von Oktopussen, Kakteen und Riesenregenbogen für Teenies und Jugendliche – wurden während des Sommers von immer mehr Kindern, Jugendlichen und Eltern zur Freizeitgestaltung und Abkühlung genutzt. Um dem zunehmenden Hitzestau auf der dicht bebauten Wieden entgegenzuwirken, verband der „Plitsch Platsch“-Wasserspielplatz Spielelemente mit dem Gesundheitsfaktor. Er wurde einerseits zu einem Begegnungsort für die Parknutzer*innen und versuchte andererseits, im Rahmen des Jahresschwerpunkts Gesundheit, das Bewusstsein der Teilnehmenden für die Wichtigkeit von Abkühlung während Hitzeperioden zu schärfen.

In diesem Sinne kann die etwas coolere Parkbetreuungssaison auf der Wieden in den nächsten heißen Sommer starten: „Wann ist wieder ‚Plitsch Platsch‘? Warum gibt es so etwas nicht jeden Tag?“

Daniel & Sebastian

Fux4 Teenietreff Wieden

Wiener Familienbund

+2

Stadt Wien MA13

WIENXTRA Nach oben ↑