Kiddy&Co erklärt: Was sind Verschwörungserzählungen? Was sind Fake-News? Und wie damit umgehen als Jugendarbeiter*innen?

Der Themenkomplex Verschwörungserzählungen begegnet uns im Arbeitsfeld der Offenen und Aufsuchenden Kinder- und Jugendarbeit immer wieder. Als es im Frühjahr 2020 zu einem ersten sogenannten “Lockdown” aufgrund der Covid-19-Pandemie gekommen ist, haben wir unseren Arbeitsfokus – wie viele andere  Einrichtungen in der Jugendarbeit auch – verstärkt auf digitale Jugendarbeit (vor allem Instagram) gelegt. Kinder und Jugendliche sind gerade auf Social Media stark mit Fake News und Verschwörungserzählungen konfrontiert, in der Folge oft verunsichert was sie denn nun verlässlich glauben können und teilen dann unter Umständen auch Falschinformationen und Verschwörungserzählungen über ihre Accounts. Hier versuchten wir in privaten Chatverläufen zu intervenieren und erstellten gleichzeitig auch Content für Instagram, um das Thema “Fake-News” aufzubereiten.

Als wir Ende des des Frühjahrs wieder mit der mobilen Arbeit im Bezirk gestartet sind, begegneten uns regelmäßig in persönlichen Gesprächen Verschwörungserzählungen – vor allem rund um die Covid-19-Pandemie. Hierbei ist wichtig zu betonen, dass solche Erzählungen nicht nur von Kindern und Jugendlichen wiedergegeben wurden, sondern auch von Erwachsenen. Unserer Wahrnehmung nach, hat die um sich greifende gesellschaftliche Verunsicherung in Folge von Covid-19 und den damit einhergehenden institutionellen Reaktionen, zu einer Zunahme an Verschwörungserzählungen und deren Reichweite geführt. Um in solchen Gesprächen entsprechend intervenieren zu können und einen zielgruppengerechten Umgang mit dem Themenkomplex zu finden, haben wir uns in weiterer Folge vereinsintern intensiv ausgetauscht, uns entsprechende Leitfäden und Hilfestellungen angeeignet und nicht zuletzt eine mehrstündige Online-Fortbildung der Amadeu-Antonio-Stiftung besucht.

Parallel dazu haben wir im Sommer begonnen, an einem “Erklärvideo” zum Thema Verschwörungserzählungen zu arbeiten. Ziel dieses Videos war es, das komplexe Themenfeld Verschwörungserzählungen in möglichst einfacher Sprache und zielgruppengerecht vor allem den Kindern und Jugendlichen, die wir über Social-Media erreichen, näher zu bringen.

Für die Erstellung der einzelnen Slides bzw. Sequenzen des Videos haben wir das Online Tool Canva in der Pro Version genutzt. Hier gibt es etliche Features: GIFs, Sticker, kurze Videos, Fotos und Musik (lizenzfrei). Die einzelnen Slides wurden dann mit dem iMovie Maker zu einem Video zusammengefügt. Der Inhalt/Die Gestaltung der Slides orientiert sich dabei am Inhalt des Gesprochenen. Hierbei wurde darauf geachtet, dass das gesamte Layout für die Zielgruppe ansprechend gestaltet ist.

Wir möchten nun über diesen Weg unser Ergebnis mit Kolleg*innen der Jugendarbeit und fachlich interessierten Personen teilen!

Links:
Video 1: Was sind Verschwörungserzählungen?
Video 2: Wie können Verschwörungserzählungen und Fake-News erkannt werden?
Instagrambeitrag: Fake-News

Dominik Madl
Kiddy & Co
Kontakt:

+4

Stadt Wien MA13

WIENXTRA Nach oben ↑